Baronie Retogau

Baronie Retogau und Wildermark


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Haruki nimmt die Einladung Simbrolosch`s an

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Nach einem kurzen Ritt gen Firun kommt Haruki in Rindsfurt an und muß sich erstmal durchfragen, ob denn die Schenke "Finsterfang" des Simbrolosch Sohn des Koralmgrosch sich vor oder hinter der Brücke befindet.


_________________
Nicht nur die Größe des Schwertes ist von entscheidender Bedeutung, sondern auch seine Schärfe...
Benutzerprofil anzeigen
Und nach kurzer Erklärung eines "kurz" angebundenen Angroschim ( =) )
findet er diese.
Alles erstrahlt in neuer Pracht und einige flinke Finger sind noch dabei die letzten Kleinigkeiten in Stand zu setzen. So darf Haruki gerade Zeuge werden, als über dem Eingang das dekorative Schankschild angebracht wird und wundert sich noch kurz darüber, warum zum hängen des Schildes ein ganzes Gerüst aufgebaut wurde, anstatt der VErwendung einer einfachen Leiter.

Er sieht also dem Angroscjim kurz zu und ruft diesem dann nach getaner Arbeit zu:"Angrosch zum Gruße! Dem Schild nach bin ich hier also schon mal richtig zur Schenke "Finsterfang" -jetzt müßte ich nur noch einen Angroschim namens Simbrolosch Sohn des Koralmgrosch finden. -Sagt, seit ihr das vielleicht?
Mein Name lautet Haruki Nobunaga und ich wurde freundlicher Weise eingeladen um unter anderem geschäftliches zu besprechen...."


_________________
Nicht nur die Größe des Schwertes ist von entscheidender Bedeutung, sondern auch seine Schärfe...
Benutzerprofil anzeigen
Ah...der werte Freiherr Nobunaga!
Ja ich bin Simbrolosch Sohn des Koralmgrosch, willkommen in unserer Schenke Finstergang.

Mit offenen Armen heißt euch der graubärtige Zwerg willkommen.

Ich habe eine Depesche von euch bekommen, gratuliere euch zu eurem traviagefälligen Glück. Aber so kommt doch herrein, einer meiner Neffen wird sich um euer Pferd kümmern.

Und so lädt er euch unter Tage ein. Der Hügel in dem sich die Schenke befindet, ist mit Grass bewachsen, darauf findet sich eine schöne Sommerblumenwiese. Kleine Fenster bringen das Tageslicht in die SChenke. Ein Rauchfang mitten zwischen Perraineblumen zeugt davon dass in der SChenke bereits das Mittagessen gekocht wird.

"Nun was darf ich euch anbieten ihr seid sicher durstig"

Benutzerprofil anzeigen
Oh das muß mir wohl ins Gesicht geschrieben stehen -überall wo ich hinkomme wird mir als erstes ein Becher angeboten (lacht)
Wenn ihr einen leichten Schankwein hättet oder ein recht dünnes Bier -es ist noch zeitig und ich sollte noch viel erledigen...

Sehr schön ist das hier alles geworden! Aber da gabs doch sicherlich die helfende kundige Hand einer Frau -mit soviel Geschmack wie das hier alles eingerichtet ist?!

Habt dank für die Gratulation -noch sind wir aber nicht im Traviabund geeint -den Weg dafür will ich an diesem Abend bereiten.

Achja -sagt mal gibt es eine Möglichkeit bei Schönwetter eventuell draussen vor der Schänke zu feiern? Ich dachte nur das das sicher ganz herrlich wäre mit dem Ausblick hier.



Anmerkung an den Meister -ich hab grad keine Ahnung wie`s denn eigentlich mit den Finanzen um Haruki bestellt ist...

Da gäbe es etwas was ich mir für die Feier wünschen würde.
Es ist und bleibt ja die Einweihungsfeier für eure Schänke und die getaane Arbeit -ich hätte nur gerne einen kurzen Moment während der Feierlichkeiten und kennt ihr einen guten Konditor der mir eine Torte backen kann. Eine, die aussieht wie ein dreistöckiges maraskanisches Pfahlhaus?
Ich habe mir folgendes vorgestellt: Die Feier geht genauso über die Bühne wie ihr euch das bisher vorgestellt habt und irgendwann am Abend wenn es bereits dunkel geworden ist soll es einen Moment still werden -dann wird die Torte mit Kerzen herein/heraus gebracht.
Zu beginn wird jeder glauben es ist eine Torte zum Anlass der Eröffnung, aber dann wenn sie das Haus erkennen wird sich jeder fragen was das soll.
Und dann würde ich gerne Kaisho mit dem Ring in der HAnd einen Antrag machen.
Und zur Feier würde ich dann noch gerne für alle Gäste ein großes Fass Bier bestellen...

Könntet ihr euch vorstellen das der Abend so verlaufen könnte?


_________________
Nicht nur die Größe des Schwertes ist von entscheidender Bedeutung, sondern auch seine Schärfe...
Benutzerprofil anzeigen
Nun ich sehe nicht was euren Plänen im WEge stehen könnte, wir freuen uns alle beriets Zeuge dieses Antrages zu werden.

Bezüglich euerer Torte, nun ich verweise da auf Nattersquell, wenn ihr eine Zuckerbäcker finden wollt dann wohl am ehesten dort.

Benutzerprofil anzeigen
Sehr gut! Dann soll es so sein und ich werde versuchen die Torte aus Nattersquell aufzutreiben.
Sagt mal, in dem Schreiben von euch hattet ihr noch euren Vetter Selvardrosch Sohn des Selvaldrimms, glaub ich hiess er erwähnt, wegen dem Ring.
Ihr könnt mir nicht zufällig sagen, wo ich diesen finden kann?


_________________
Nicht nur die Größe des Schwertes ist von entscheidender Bedeutung, sondern auch seine Schärfe...
Benutzerprofil anzeigen
Nun da wir erst seit kurzer Zeit im Retogauerland sind, war es meinem Vetter noch nicht möglich seinem eigentlichem Berufe nachzugehen. Er arbeitet derzeit bei mir in der Schenke, aber in unserer gemeinsamen Binge lässt sich mit Sicherheit ein geeigneter Ring schmieden. Lediglich das Gold oder das Material müsstet ihr herbeischaffen. Alles andere könnt ihr gerne mit meinem Vetter persönlich ausmachen, er ist derzeit bei der Viehhalle unten im Dorf um Bestellung für die Eröffnungsfeier zu machen.

Benutzerprofil anzeigen
Habt Dank für eure Hilfe und die Auskünfte -dann mach ich mich mal auf den Weg zu eurem Vetter um den REst zu besprechen.
Wie sieht er denn aus euer Vetter? -damit ich ihn auch finde am Viehmarkt.


_________________
Nicht nur die Größe des Schwertes ist von entscheidender Bedeutung, sondern auch seine Schärfe...
Benutzerprofil anzeigen
Irgendwann später kehrt Haruki zur Schänke zurück um mit Simbrolosch seinen Plan mit den Traviageweihten zu besprechen.
So da bin ich wieder werter Simbrolosch. Sagt, da gibt es etwas das ich vergessen hatte zu fragen.
Nun, da ich ja meinen Traviabund hier begehen werde, kommen natürlich auch Traviageweihte...nun, die haben mich gefragt ob ihr denn auch den 12 Göttern anhängt?
Denn sie würden sich natürlich freuen, wenn die Feierlichkeiten in einer 12 Göttergläubigne Schänke stattfinden würden und sie würden eurem Haus zur Eröffnung auch gerne einen Traviassegen aussprechen -was einer Gaststätte ja nur zu gute kommen kann -oder was meint ihr?


_________________
Nicht nur die Größe des Schwertes ist von entscheidender Bedeutung, sondern auch seine Schärfe...
Benutzerprofil anzeigen
Angrosch wird hier gehuldigt, welch in eurem Pantheo soweit ich weiß Ingerimm oder so genannt wird, also irgendwie wird schon den 12en gehuldigt, abgesehen davon ist ein Traviagefälliges Herdfeuer in jeder Schenke willkommen denke ich

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten