Baronie Retogau

Baronie Retogau und Wildermark


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Der Steinbruch in der Nähe des Orrasberg

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Nach der ersten größeren Rundreise des Barons, beginnen sich die Zahnräder der Wirtschaft in Retogau wieder zu langsam zu drehen.

Zudem wird die Arbeit am baronschen Steinbruch in der Nähe des Mythenumrankten Orrasberg wieder aufgenommen.

Der Steinbruch befindet sich von der Baronsstraße gut 2 Meilen östlich, an den Ausläufern des Orrasberges.

Nach dem der Vogt Ardan von der Kuhweide, im Auftrag des Barons mehrere Arbeiter angestellt hat, scheint in dem kleinen Weiler die Steinmetz arbeiten voran zu gehen.

Gut zu wissen schließlich sind sehr viele Aufträge abzuarbeiten.

Benutzerprofil anzeigen

2 Was soll der Steinbruch produzieren? am Sa Aug 29 2009, 13:57

Euer Hochgeboren, werter Baron

Mein Name ist Espen Lauber, ich bin der Vorarbeiter des Orvasbruchs;

Derzeit, behauen wir so schnell wie möglich, der Kalkstein und die Feldstein die Bestellt sind können wir kaum in der vorgegebenen Zeit erfüllen.

Doch eine andere Frage obliegt mir euch zu stellen:
Ingerimm und Angrosch haben uns gesegnet und ein Teil des Bruchs scheint aus Granit zu sein. Ein wesentlich massiveres und besseres Material um Häuser zu bauen die für die Ewigkeit gebaut werden könnten.
So frage ich euch, wertester Baron, sollen wir auch Granit behauen? Wenn ja, so müssten wir allerdings die Arbeiten am Kalkstein erheblich reduzieren.

Bitte um Antwort
Ergebenst Espen Lauber
Vorarbeiter am Orvasbruch

Benutzerprofil anzeigen

garrett

avatar
Reichsritter
Reichsritter
Werter Herr Lauber;

Ich danke euch dafür, mich in Kenntnis gesetzt zu haben.
Mein Baumeister hat mich ebenfalls darauf hingewiesen, dass Granit das bessere Material wäre. Zumindest beim Bau von Aussenmauern, Bodenbelag, Denkmal oder als Grabstein auf dem Boronanger.
Also könnt ihr getrost mit dem Behauen von Granit beginnen.

Die 12e im Herzen

Patras Garrett Pat Siegel

Benutzerprofil anzeigen
Werter Herr,

Wir haben mir dem schweren Schlag des Granits begonnen.

Es dauerte 2 Wochen bis wir tatsächlich 4 Quade herunten hatten. DEr Vogt aus dem Süden hat alles mitgenommen. Ich hoffe das dies in eurem Interessse ist.

DEr STeinschlag ist schwer, wir könnten gut mehr Leute benötigen, viel viel mehr

Trotzdem, möchte ich euch davon in Kenntniss setzen, wir haben die Granit-Ader angezapft....sie wird euch Reichtum bringen.

gez.
Herr Lauber
Vorsitzender der Granithauer

Benutzerprofil anzeigen

garrett

avatar
Reichsritter
Reichsritter
Herr Lauber,

es freut mich zu hören, dass mich die Ader reich macht.

Bezüglich der Arbeitskräfte, werde ich dafür sorgen dass ihr so bekommt, wie sich auftreiben lassen...

Welcher Vogt aus dem Süden?

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten