Baronie Retogau

Baronie Retogau und Wildermark


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sicherheit in Eggisdorf

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Sicherheit in Eggisdorf am Sa Aug 15 2009, 14:08

Keldorn

avatar
Ehrenritter
Ehrenritter
Zur Zeit sind 27 Freiwillige Männer und Frauen aus Eggisdorf damit beschäftigt für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Von den 27 Freiwilligen sind 20 Unfreie und 7 freie Bauern. Die Einteilung der Truppe und das Erstellen von Dienstplänen wird vorerst von Söldnerin Titina übernommen. Es wird darauf geachtet daß am Tag 4 Leute unterwegs sind, und in der Nacht 8. Diese Lösung ist nur temporär bis wieder Dorfbüttel vorhanden sind, und sich weitere Leute den Wildermarkraben angeschlossen haben.

Das Lager mit den Peraine Äpfel wird ständig von 2 Wildermarkraben bewacht.

Die restlichen Wildermarkraben stehen Keldorn zur Seite, und begleiten ihn auf Ausflüge ins nähere Umland.

Benutzerprofil anzeigen

2 Re: Sicherheit in Eggisdorf am Di Aug 18 2009, 04:48

Hey Junge!

Was hälsts du vom neuen Vogt, is wohl besser als der dumme Nattel oder?

Benutzerprofil anzeigen

3 Re: Sicherheit in Eggisdorf am Di Aug 18 2009, 12:50

Keldorn

avatar
Ehrenritter
Ehrenritter
Er macht mir eigentlich einen recht tüchtigen Eindruck, hätte gute lust mich ohne Sold für ein paar Jahre bei den Wildermarkraben zu verpflichten. Ist doch eine gute Idee oder?

Benutzerprofil anzeigen

4 Re: Sicherheit in Eggisdorf am Fr Okt 02 2009, 13:05

Keldorn

avatar
Ehrenritter
Ehrenritter
Befehl von Efferus Keldorn
Nach dem die Ausbildung der 2 BüttelInnen angeschlossen ist wird die vorläufige Wacheinteilung revidiert:
Die Unfreien gehen zurück zu ihrer Arbeit.
Die freiwilligen Freien versehen weiter Ihren Dienst (sollte es keine Einwände geben).
2 Raben bewachen das provisorische Nahrungslager)

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten