Baronie Retogau

Baronie Retogau und Wildermark


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Die Lehmgrube im Narbenland

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Die Lehmgrube im Narbenland am Mo Aug 10 2009, 22:05

Baron, Baron! ruft Landroval, ein Schreiben von eurem Vogt im Narbenland!

Er legt euch dass Schreiben auf euren Tisch:

"Euer Hochgeboren, Werter Baron zu Retogau,

Mit Freude möchte ich, Jarl Tälermann, Edler zu Nabenweiler, euch mitteilen, das auf euer Geheiß, die Lehmgrube im Narbenland wieder den Betrieb aufgenommen hat.

Doch fehlen uns ausgebildete Arbeitskräfte, wenn ihr so gütig wäret uns 10 bis 15 Töpfer zu überlassen, könnten wir alsbald die gesamte Baronie mit Lehm versorgen. Außerdem erwarte ich noch immer die Versprochenen 3 Karren und 4 Ochsen, aus Rindsfurt.

Gez. Jarl Tälermann
Vogt von Narbenland

Benutzerprofil anzeigen

2 Re: Die Lehmgrube im Narbenland am Di Aug 11 2009, 01:07

garrett

avatar
Reichsritter
Reichsritter
Werter Vogt Tälermann,

Eure Kunde die Lehmgrube betreffend, habe ich mit grösster Freude vernommen. Die von euch benötigten Arbeitskräfte, werden euch, so schnell wie möglich, abgestellt werden.
Sollten die Karren und Ochsen aus Rindsfurt nicht bald eintreffen, dann gebt mir bescheid und Vogt v.d. Kuhweide, wir sie persönlich zu überbringen haben.

Gez Patras garrett,
Baron zu Retogau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten